Peter Matter ist unser neuer Qualitätsmanagement-Beauftragter

Peter Matter, Leiter Managementsysteme der thyssenkrupp Materials Schweiz AG
zoom

Im Zuge der Nachfolgeregelung im Bereich Qualitätsmanagement freuen wir uns, Ihnen Peter Matter als neuen Qualitätsmanagement-Beauftragten der thyssenkrupp Materials Schweiz AG vorstellen zu dürfen. Peter Matter (58) ist seit dem 1. Juli 2020 im Unternehmen tätig und hat per 1. Oktober 2020 die Verantwortung für sämtliche QM-Belange übernommen. Sein Vorgänger und bisheriger Qualitätsmanagement-Beauftragter, Bruno Baumann, wird sich per Ende 2020 in den wohlverdienten Ruhestand verabschieden.

Christof Härz hat Peter Matter zum Kurzinterview getroffen:

Peter, wie bist Du bei thyssenkrupp Materials Schweiz aufgenommen worden und was sind nach gut 3 Monaten Deine Eindrücke?
Ich bin sehr freundlich und offen empfangen und aufgenommen worden. Es ist mir sofort aufgefallen, dass meine neuen Kollegen/innen auf allen Ebenen äusserst kompetent Auskunft geben können. Ich schätze die offene und geradlinige Art der Kommunikation und bin froh, dass diese bei thyssenkrupp auch gepflegt wird.

Was sind aktuell Deine grössten Herausforderungen im Bereich Qualitätsmanagement?
Ich bin natürlich noch mitten in der Einführungsphase und bin Bruno Baumann dankbar für die exakte und ausführliche Einarbeitung. Ein Schwerpunkt bildet aktuell die Aerospace-Norm EN 9120, zu der ich mir das notwendige Wissen aneigne. Die zahlreichen Audits im Bereich Medizinalnorm ISO 13485 und Luft- und Raumfahrt-Norm EN 9120 während meiner Einarbeitungszeit helfen mir zusätzlich. Der Lerneffekt ist so am grössten.

Was ist Dir privat wichtig und wie findest Du den Ausgleich zum zuweilen stressigen Job?
Den Ausgleich finde ich bei meiner Familie, unserem Zuhause und bei Freunden. Oft findet man mich auch zu Fuss im Alpsteingebiet, auf dem Bike auf und abseits der Strassen und auf dem Motorrad innerhalb der Schweiz oder dem angrenzenden Ausland. Besonders gut erholen kann ich mich im Poschiavo und im Wallis. Wenn's in die Ferne gehen soll, lade ich meine Batterien am liebsten auf den Malediven auf.

Herzlichen Dank für dieses kurze Gespräch und viel Erfolg und Freude bei Deinen geschäftlichen und privaten Aktivitäten.

Bruno "Päuli" Baumann danken wir bereits heute für sein tolles Engagement und für die sehr angenehme Zusammenarbeit.