You are using Internet Explorer 11 or earlier, this browser is no longer supported by this website. We suggest to use a modern browser.

2000 Tage unfallfrei! Herzliche Gratulation an unser Team Algetshausen

Unser Team im Betrieb Algetshausen macht nicht nur für die Kunden einen super Job, sondern setzt auch punkto Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz Massstäbe. 2000 unfallfreie Tage am Stück verdeutlichen dies eindrucksvoll! Wir gratulieren herzlich und danken für die tolle Leistung. Wir trafen Matthias Rickenbach, Leiter Betrieb Algetshausen zum Interview.

Team Lager Algetshausen
zoom

Das 8-köpfige Team Algetshausen (ganz rechts Leiter Matthias Rickenbach)

Christof Härz traf Matthias Rickenbach zum Kurzinterview:

Der Mitarbeiter muss sich jederzeit der Gefahren seiner Arbeit bewusst sein.

Matthias, 2000 Tage unfallfrei ist ein eindrucksvolles Statement Eurer Arbeit. Welche Gründe sind Deines Erachtens hauptsächlich für dieses tolle Ergebnis verantwortlich?:

Matthias Rickenbach: Als sehr wichtig erachte ich das bewusste und konzentrierte Arbeiten. Der Mitarbeiter muss sich in seiner Arbeit sicher fühlen und sich doch jederzeit bewusst sein, welche Gefahren lauern und welche Unfälle passieren könnten. Jeder Unfall und Beinahe-Unfall im thyssenkrupp-Konzern wird im Team besprochen. Bei Bedarf werden Sofortmassnahmen getroffen.

Das WE-Check-Verfahren hilft, sich auf systematische Art und Weise jeden Tag mit dem Thema Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz auseinander zu setzen.

Matthias Rickenbach: Wir arbeiten täglich nach dem WE-Check-Verfahren.

  1. Was habe ich vor?

  2. Was mache ich, was machen meine Kollegen?

  3. Was ist heute anders oder ungewöhnlich?

  4. Was kann schiefgehen?

  5. Was muss ich tun, damit es nicht schiefgeht?

  6. Was müssen meine Kollegen tun?

  7. Wen kann ich fragen, falls ich unsicher bin?

Ordnung und Sauberkeit am Arbeitsplatz spielt im Betrieb Algetshausen eine zentrale Rolle.

Was ist Dir in der Mitarbeiterführung wichtig? Wie motivierst Du Dein Team?

Matthias Rickenbach: Die tägliche Kommunikation mit meinen Mitarbeitern ist mir sehr wichtig. Der Vorgesetzte muss jederzeit wissen, wie es seinem Team geht. Ich bin auch ein grosser Verfechter von Eigenverantwortung. Die Mitarbeiter sollen mitdenken und zusammen Entscheidungen treffen. Ebenfalls stehe ich für eine klare Linie und eine konsequente Einhaltung der Arbeitsabläufe und aller Sicherheitsvorschriften.

Nicht zuletzt spielt in meinem Verantwortungsbereich Ordnung und Sauberkeit eine zentrale Rolle.

Matthias Rickenbach bei seiner grossen Leidenschaft, den Honigbienen und der Imkerei.

Danke für die Erläuterungen. Und zum Schluss: Wo sieht man Dich abseits der Arbeit?

Meine grosse Leidenschaft sind Honigbienen und die Imkerei. Bienen faszinieren mich seit meiner Kindheit.

Lesen Sie mehr über Matthias' grosse Leidenschaft ...

Matthias, vielen Dank für dieses kurze Gespräch.